Deutsch      Englisch       

Home
Vorwort
Inhalt
1.Einleitung
2.Grundlagen für die Planung
3.Verkehrslärm
3.1Straßen- und Schienenverkehrslärm
3.1.1Gesetzliche Grundlagen
3.1.2Berechnungs- und Beurteilungsgrundlagen
3.1.2.1DIN 18005-1 Schallschutz im Städtebau
3.1.2.2Verkehrslärmschutz­verordnung (16. BImSchV)
3.1.2.3Richtlinien für den Verkehrslärmschutz an Bundesfernstraßen
in der Baulast des Bundes (VLärmSchR 97)
3.1.2.4Richtlinien für den Lärmschutz an Straßen (RLS-90)
3.1.2.5Richtlinie zur Berechnung der Schallimmissionen
von Schienenwegen (Schall 03)
3.2Fluglärm
3.2.1Gesetzliche Grundlagen
4.Gewerbelärm
5.Freizeit- und Sportlärm
6.Lärmminderungspläne / Lärmaktionspläne
7.Hinweise für die Planung
8.Literatur
9.Thematische Websites
Impressum
Download
dB-Rechner
 
VERKEHRSLÄRM
   
 3.1.2 Berechnungs- und Beurteilungsgrundlagen

Die Berechnungs- und Beurteilungsgrundlagen für die Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen an den Lärmschutz sind in den Gesetzeswerken bzw. in darin genannten DIN - Normen bzw. Richtlinien geregelt. Im Bereich Straßen- und Schienenverkehrslärm sind dies:

  • DIN 18005-1 Schallschutz im Städtebau, (Schätzverfahren)
     
  • 16. BImSchV Verkehrslärmschutzverordnung 
     
  • VLärmSchR 97 Richtlinien für den Verkehrslärmschutz an Bundesfernstraßen in der Baulast des Bundes
     
  • RLS-90 Richtlinien für den Lärmschutz an Straßen
     
  • Schall 03 / Akustik 04 Richtlinie der Deutschen Bundesbahn zur Berechnung der Schallimmission von Schienenwegen bzw. von Rangier- und Umschlagbahnhöfen