Deutsch      Englisch       

Home
Vorwort
Inhalt
1.Einleitung
2.Grundlagen für die Planung
3.Verkehrslärm
4.Gewerbelärm
5.Freizeit- und Sportlärm
5.1Gesetzliche Grundlagen
5.2Berechnungs- und Beurteilungsgrundlagen
5.2.1Sportanlagenlärmschutz­verordnung (18. BImSchV)
5.2.2Hinweise zu Abständen zwischen Sport- und Wohnanlagen
5.2.3Freizeitlärm-Richtlinie
5.2.4VDI 3770: Emissionskennwerte von Schallquellen –
Sport- und Freizeitanlagen
5.2.5Geräusche von Trendsportanlagen sowie Hinweise
zu Abständen zur Wohnbebauung
6.Lärmminderungspläne / Lärmaktionspläne
7.Hinweise für die Planung
8.Literatur
9.Thematische Websites
Impressum
Download
dB-Rechner
 
FREIZEIT- UND SPORTLÄRM
   
 5.2.5 Geräusche von Trendsportanlagen sowie Hinweise
zu Abständen zur Wohnbebauung

Die zweiteilige Untersuchung zu den Trendsportanlagen, herausgegeben vom Bayerischen Landesamt für Umwelt, befasst sich in Teil 1 mit Skateanlagen (Oktober 2005) und in Teil 2 mit Beachvolleyball, Bolzplätzen, Inline-Skaterhockey und Streetball (Juni 2006). In dem Bericht werden die Geräusche dieser Anlagen detailliert untersucht. Er enthält neben den Emissionsdaten auch Tipps für die schalltechnische Beurteilung und Maßnahmen zum Lärmschutz.

Besonders nützlich für die Planung sind die in der Untersuchung angegebenen Anhaltswerte für Abstände in Abhängigkeit der Gebietsnutzung. Diese Anhaltswerte ersetzen eine detaillierte Untersuchung nicht. Sie dienen aber insbesondere im frühen Planungsstadium als hilfreiche Abschätzung.

Sportart

Nutzungszeiten

Abstand zur schutzbedürftigen Bebauung in Meter

WR

WA

MI

Skateanlagen

ganztags

360-210

210-130

130-80

tags außerhalb Ruhezeiten

210-130

130-80

80-60

Beachvolleyball

ganztags

75

50

35

tags außerhalb Ruhezeiten

50

35

20

tags 6 Std. außerhalb Ruhezeiten

45

25

15

Beachvolleyball mit Schiedsrichter

ganztags

105

70

45

tags außerhalb Ruhezeiten

70

45

30

tags 6 Std. außerhalb Ruhezeiten

60

40

25

Bolzplätze

ganztags

155

100

65

tags außerhalb Ruhezeiten

100

65

45

tags 6 Std. außerhalb Ruhezeiten

80

55

40

Inline-Skater-Hockey

ganztags

290

175

105

tags außerhalb Ruhezeiten

175

105

70

tags 6 Std. außerhalb Ruhezeiten

145

90

60

Streetball

ganztags

75

50

35

tags außerhalb Ruhezeiten

50

35

20

tags 6 Std. außerhalb Ruhezeiten

45

25

15

Tabelle 5/3: Anhaltswerte für Abstände (in Metern) von Trendsportanlagen

Aus der Tabelle wird ersichtlich, dass sich einige der Anlagen nicht für eine räumliche Nähe zur Wohnbebauung eignen. Selbst mit zeitlichen Nutzungsbeschränkungen müssen immer noch große Abstände vorgesehen werden. Eine Nutzungsbeschränkung ist bei unbeaufsichtigten Anlagen schwer durchzusetzen.